Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite  Facharzt   Heart-Rate-Varibility Flyer Seite 1 Flyer Seite 2 Viribusconunitis,v1 Vital Mental Forschung integrative Medizin Asistent Asistent1 Asistent2 Asistent4 Asistent5 Studie Einsatz Behandlung Kontakt Impressum Doku studie KHP  Portal Warnsignale 

Flyer Seite 2

Wollen Sie wissen, wie es Ihrem Körper geht? Wo liegen Ihre Werte?Health-Express, ein automatisches computergestütztes System auf Basis der Herzfrequenz-Variabilitätsuntersuchung (HRV) wird Ihnen diese Frage in 7-8 min. beantworten!Im Rahmen langjähriger Studien wurde herausgearbeitet, wie sich die körperlichen Funktionen in der Regulation der Herzfrequenz widerspiegelt. Die Analyse der Herzfrequenz-Variabilität reflektiert die Regulation des Gesamtsystems Mensch. Health-Express erstellt ein Portrait der HRV und ist das erste und einzige System, das die in mehreren tausend Untersuchungen gewonnenen Kenntnisse bewertet. Gewonnen wird dieses Portrait durch Aufzeichnung der Zeitintervalle zwischen 448 Herzschlägen. Davon werden 192 im Liegen, 192 im Stehen und 64 Herzschläge in der Übergangsphase zwischen Liegen und Stehen registriert. Sie sehen nebenstehend die Beispiele für einen gesunden Sportler und eine herzkranke Person. Im oberen Bereich ist das breite Band der Rhytmographie genannte Aufzeichnung der HRV zu sehen. Die nur geringen Schwankungen der Herzfrequenz im Bild, auch Frequenzstarre genannt, weisen auf schwerwiegende Regulationsprobleme hin. Darunter ist die wichtige Übergangsphase besonders hervorgehoben. Sie gibt insbesondere Aufschluss über Regulationsfähigkeit des cardiovasculären Systems auf den durch das Aufstehen hervorgerufenen orthostatischen Stress. Der untere Teil der Abbildungen zeigt die graphische Auswertung der quantitativen Beurteilung des Tests und die Positionierung der Testperson, zum einen bezüglich der körperlichen Leistungsfähigkeit (X-Achse, 13 Stadien) und zum anderen bezüglich der Regulationsfähigkeit des Organismus (Y-Achse, 7 Stadien). Das höchste Niveau der körperlichen Fitness findet sich dabei in der linken oberen Ecke in der Nähe des Punktes 1.1, das niedrigste Niveau, das einen sehr schlechten Funktionszustand und eine sehr schlechte Adaptionsfähigkeit beschreibt, nahe dem Punkt 13.7 in der rechten unteren Ecke. Dies ist an unseren Beispielen gut zu erkennen. Die Bewertung der körperlichen Fitness mit dem Health-Express gibt den aktuellen Stand wieder. Hat ein Proband ein schlechtes Ergebnis, heißt das zunächst nicht automatisch, dass er krank ist, sondern zunächst nur, das sein Gesundheitszustand geschwächt ist. Natürlich führen auf Dauer geschwächte Körperfunktionen und eine eingeschränkte Regulationsfähigkeit auch zum Ausbruch verschiedenster Krankheiten. Health-Express bietet also nicht nur die Möglichkeit ein aktuelles Zustandsbild des Menschen zu gewinnen, sondern auch durch wiederholte Untersuchungen auf die Reaktion auf verschiedene Reize (z.B. Untersuchungen vor und nach psychischem oder physischem Stress). Aufgrund der Zeit, die ein Organismus immer zur Regeneration benötigt, findet die Kontrollmessung nicht direkt nach dem Ereignis, sondern z.B. erst am nächsten Tage statt. So kann eine verzögerte Erholung oder eine verminderte Belastbarkeit zu Tage gebracht werden. Wird die Messung direkt nach der Stresseinwirkung wiederholt, dann finden sich immer im Vergleich zur Voruntersuchung erniedrigte Werte. Der verzögerte Wiederholungstest hingegen filtert die Personen heraus, die sich durch die vorangegangenen Belastungen in Gefahr begeben haben. Diese Ergebnisse sind durch kein anderes Verfahren auf eine ähnlich einfache und praktikable Weise zu gewinnen. Mit dem Health-Express verfügen Sie nun nicht nur über ein Verfahren, das Ihnen Einblicke in die aktuelle körperliche Verfassung, sondern auch über die Wirkung verschiedener Einflüsse (Schlaf, Arbeit, Sport, Alkohol, Kaffee, Zigaretten, Sex usw.) auf die Gesundheit Ihrer Patienten, Trainingspartner oder auch Ihre eigene gibt. Die Ergebnisse der HRV-Analyse werden gespeichert und können nach Belieben wieder aufgerufen und ausgedruckt werden. Sie erhalten die oben beschriebenen Abbildungen, die Ihnen eine Erklärung des Befundes erleichtern. Daneben finden Sie auch die numerischen Parameter, die exakt die physiologischen Zustände und Änderungen, insbesondere in der wichtigen Übergangsphase, beschreiben. Der wichtigste Parameter ist dabei die chronotrope Reaktion (ChMR) [vergrößert]. Je niedriger die Werte sind, umso besser ist der Zustand des Herz-Kreislauf-Systems. Der Durchschnitt liegt zwischen 0,59 und 0,63.

Professioneller Sportler



Vital Age AachenVital-Age-GmbH Meditech

Letzte Änderung: 06.01.2017

NervExpressViribusconubitis,v1

Vital-Age-GmbH Meditech

Depressionen Burnout PTBS Stress Panik AngstSOZIALPHOBIE- medizinische-Soforthilfe